• Ort Dortmund
  • Jahr 2003-2007
  • AuftraggeberIn institutionell
  • Leistungen LPH 2- 8 HOAI
  • Status fertiggestellt

Umbau Berufskolleg Dortmund Das Gebäude wurde als Verwaltungsgebäude für die Dortmunder Aktien Brauerei DAB 1956 bzw. 1966 errichtet. Der 8-geschossige Hauptbaukörper zeichnet sich durch die zeittypische differenzierte Ausgestaltung des Eingangsbereiches sowie durch seine klare Fassadengliederung aus. Aufgrund seiner Höhe bildet er eine städtebauliche Dominante. Das Gebäude wurde für die schulische Nutzung als Berufskolleg für die Stadt Dortmund umgebaut und entlang der Rheinischen Strasse durch eine Aufstockung erweitert. Vollständig entkernt und mit einer komplett erneuerten Gebäudehülle versehen erfüllt das Gebäude heutige Nutzungs- und Technikstandards. Der Energiebedarf unterschreitet die Mindestanforderung der EnEV. Aufgrund der sehr kurzen Planungs- und Bauzeit von nur 14 Monaten wurde die Aufstockung aus STB-Fertigteilen und vorgefertigten Holzrahmenbau-Deckenelementen konstruiert.

@