• Ort Iserlohn
  • Jahr 2002-2003
  • AuftraggeberIn Institutionell
  • Leistungen LPH 2- 8 HOAI
  • Status fertiggestellt

Umbau Büroetage Offenes, doch zugleich auch zurückgezogenes Arbeiten durch Variationsmöglichkeiten in der Raumgestaltung. Auf 200 m² wurde für eine Projektentwicklungsgesellschaft eine Bürofläche umgebaut, die sich in ihrer Transparenz durch hängende, bewegliche Zwischenwände in den Hauptbüros, klassisch geschlossenen Büro- und Besprechungsräumen entgegenstellt. Der raumdurchdringende Lichteinfall – das Spiel von Licht und Schatten – sowie Schiebewandelemente, verteilt über die gesamte Bürofläche, unterstreichen den erwünschten offenen und kommunikativen Charakter des Arbeitsplatzes.

@